Allgemein

Rechtsunsicherheit beim Google +1 und Facebook Like Button?

Die Unsicherheit ist groß und durch den von Rechtsanwalt Thomas Schwenke veröffentlichten Artikel zum Thema Google +1 Button wird diese nicht viel sicherere. Fakt ist das beim Aufruf einer Website, die den Google +1 oder Facebook Like Button verwendet, gewisse Daten an die jeweiligen Anbieter gesendet werden. Ob es sich hierbei um personenbezogene Daten handelt, ist unklar und unter den Juristen streitig. Fest steht jedoch das, wenn man selber einen dieser Dienste nutzt und dort wären des Aufrufen einer Website angemeldet ist, der Anbieter sehr wohl eine Verbindung zwischen der Website und dem User herstellen kann. Welche Daten bei Nichtmitgliedern erhoben werden, geben die Anbieter nicht bekannt.

Weitere Informationen und Musterdatenschutzerklärungen sind auf der Website von Thomas Schwenke zu finden:

Das rechtliche Risiko bei Googles +1 Button inkl. Muster für die Datenschutzerklärung
Das rechtliche Risiko bei Facebooks Like-Button inkl. Muster für die Datenschutzerklärung

Ich für meinen Teil habe mich dazu entschieden auf die Button von Google+ und Facebook zu verzichten. Der Surfer auf meiner Website soll selber entscheiden können, wo seine Daten landen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *